Phantomschmerz- Telereha



PACT – PAtient Centred Telerehabilitation

 

Projektbeschreibung:

 

Nichtmedikamentöse Verfahren wie Spiegeltherapie gewinnen in der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Phantomschmerzen zunehmend an Bedeutung. Moderne Informationstechnologien spielen in diesem Kontext eine bedeutsame Rolle, um das Selbstmanagement der Betroffenen zu fördern.


Das Ziel des geplanten Projekts ist es, eine Telerehabilitation mit Spiegeltherapie zu entwickeln, die gemäß den Anforderungen und Präferenzen von Frauen und Männern gestaltet wird und ihre Usability, technische Funktionsfähigkeit und (Kosten-)Effektivität bei Patientinnen und Patienten mit Phantomschmerzen nach Amputationen im Beinbereich zu evaluieren.

 

In den ersten beiden Phasen des Projekts werden Betroffene mit Phantomschmerzen, sowie Therapeutinnen und Therapeuten in Einzelinterviews zu Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen hinsichtlich der Telerehabilitation befragt. Anschließend wird in der darauffolgenden Phase auf Basis bereits verfügbarer Systeme und unter Berücksichtigung der aktuellen Evidenz und Meinungen von Expertinnen und Experten auf dem Gebiet der Telerehabilitation ein erster Prototyp der Telereha entworfen.

 

In der nächsten Phase wird dieser Prototyp auf seine Benutzerfreundlichkeit und technische Funktionsfähigkeit getestet. Sobald eine ausreichende Benutzerfreundlichkeit und technische Funktionsfähigkeit gegeben ist, wird über einen Zeitraum von 18 Monaten eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte  Studie durchgeführt. Zusätzlich wird eine Kosten-Nutzen-Bewertung der Telerehabilitation vorgenommen.

 

Durch diesen nutzerzentrierten Ansatz soll die spätere Akzeptanz der Plattform durch die Nutzerinnen und Nutzern gewährleistet werden.

 

© http://telereha.net/about/

Probanden gesucht:

In einer laufenden Studie werden verschiedene Übungsprogramme untersucht, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Phantomschmerzen selbstständig ohne Medikamente in den Griff zu bekommen. 

Für weitere Informationen oder die Anmeldung zur Studie klicken Sie bitte auf den Button: